Jazz-Initiative Bad Kreuznach e. V.
Postfach 580
55529 Bad Kreuznach
Telefon: 0671 / 4833490
Webmaster(at)Jazzinitiative-Kreuznach.de

jazz-initiative bad kreuznach








Konzerte 2014 | Januar - Februar | März - April | Mai - Juni|Sept. - Okt. | Nov. - Dez.  


Freitag, 14. März- 20.30 Uhr |Nils Wogram Nostalgie Trio | reinhören

Nils Wogram

Nils Wogram - posaune  | Dejan Terzic - drums
Arno Krijger - hammond orgel

Nils Wogram, frisch gebackener Albert-Mangelsdorff-Preisträger, ist aktuell mit unterschiedlichen Projekten unterwegs. Allen gemeinsam sind zwei grundsätzliche Dinge. Ein tiefer Respekt vor guten Traditionen und ein ganz eigener, eigensinniger Zugang auf der Höhe seiner, also unserer Zeit. Wer das weiß, wird sich durch den Bandnamen nicht in die Irre führen lassen. Das Trio ist tief in der Jazztradition verwurzelt und entwickelt einen unverwechselbaren eigenen Klang.   

 

Freitag, 28. März-20.30 Uhr |Karin Hammar Quartett | reinhören

karin hammar

Karin Hammar - posaune | Sandra Hempel - gitarre
Chris Jennings - bass  Anders Kjellberg - drums

 Jazz aus Skandinavien ist schon längst kein Geheimtipp mehr - genauso wenig, wie die schwedische Posaunistin Karin Hammar. Neben Tourneen und CD-Veröffentlichungen mit Stars wie Kenny Werner, Tim Hagans, Steve Swallow, Gary Burton und Maria Schneider war es vor allem ihr Landsmann und Instumenten-Kollege Nils Landgren, der die Stockholmerin immer wieder ins Rampenlicht rückte. Mit ihrem, seit 2007 bestehenden Quartett, bietet sie skandinavischen Jazz der Extraklasse.




Freitag, 25. April-20.30 Uhr | Trio Schmetterling | reinhören

trio schmetterling

Alexander Binder - bass  | Keisuke Matsuno - gitarre | Jan Roth - drums

Mit der Frage, wo genau eigentlich U-Musik aufhört und E-Musik anfängt, könnte man ganze Bücher füllen. Eine abschließende Antwort hätte man dann aber noch längst nicht, denn auch in der Musik ist es so, dass alles fließt. Sicher ist nur, dass irgendwo in diesem unscharfen und durchlässigen Grenzbereich das Trio Schmetterling zu finden ist. Im Prinzip ein klassisches Jazz-Trio, aber eben auch nur im weitesten Sinne, weshalb sich  das Trio nur schwer einem bestimmten Genre zuordnen lässt.